[Böblingen] Nachbericht zu den Protesten gegen den Landesparteitag der AfD 15.02.2020

Worum gehts?

Heute und morgen findet der AfD Sonderlandesparteitag in der Böblinger Kongresshalle statt. (https://otfr.noblogs.org/post/2020/02/08/balingen-gegen-den-afd-landesparteitag-am-15-februar-in-boeblingen/ )

Den außerordentlichen Parteitag veranstalten Sie, um ihre inneren Streitigkeiten zwischen dem neoliberalem Teil und dem Flügel zu klären. Vor allem der radikale Teil, der selbsternannte „Flügel“ , will dadurch mehr Macht erlangen. Auch, wenn sich der neoliberale Teil durchsetzen konnte, die gesamte AfD ist und bleibt eine rechte Partei. Continue reading „[Böblingen] Nachbericht zu den Protesten gegen den Landesparteitag der AfD 15.02.2020“

[BaWü] Gemeinsam gegen den AfD-Bundesparteitag in Offenburg

Die Kampagne „AfD Stoppen!“ gegen den Bundesparteitag der AfD am 25. und 26. April in Offenburg ist gestartet! Aus Tübingen wird es eine gemeinsame Anreise am 25. April geben. Checkt für Infos dazu die homepage der Antifaschistischen Aktion [Aufbau] Tübingen.
Wenn auch ihr den Aufruf unterstützen wollt, oder aus eurer Stadt eine eigene Anreise organisiert, dann schreibt einfach eine Mail an afd-stoppen [ätt] riseup.net.

Für alle weiteren Informationen zu den Protesten gegen den AfD-Bundesparteitag checkt die Kampagnenhomepage: https://afd-stoppen.org/

AfD Stoppen!

[RT] Kein Raum für rechte Hetze! Offener Brief an den Gemeinderat und die Stadt Reutlingen

Im Folgenden wollen wir den offenen Brief des Bündnis Gemeinsam & Solidarisch gegen Rechts dokumentieren, der augrund der Nutzung des städtischen Spitalhofs durch die AfD verfasst wurde!

Sehr geehrte Gemeinderät*innen und Kolleg*innen der Stadt Reutlingen,

auch in diesem Jahr wird die AfD mit aller Wahrscheinlichkeit einen Neujahresempfang im Reutlinger Spitalhof veranstalten.
Wir, das Bündnis Gemeinsam & Solidarisch gegen Rechts, werden auch weiterhin Auftritte der sogenannten Alternative für Deutschland in Reutlingen nicht unwidersprochen stehen lassen. Continue reading „[RT] Kein Raum für rechte Hetze! Offener Brief an den Gemeinderat und die Stadt Reutlingen“

[Tü] Erinnern heißt kämpfen! Banner in Gedenken an den 75. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz

In der Nacht zum Montag wurde an der Mauer der Tübinger Stiftskirche ein Transparent mit der Aufschrift „In Gedenken an 75 Jahre Auschwitzbefreiung – Nie wieder Faschismus“ aufgehängt, um an die Auschwitzbefreiung am 27.01.1945 zu erinnern. 2020 jährt sich die Befreiung der Gefangenen des Konzentrationslagers Auschwitz durch die Alliierten zum 75. Mal und momentan ist es so wichtig wie schon lange nicht mehr, sich aktiv mit der Geschichte auseinanderzusetzen, um aus ihr zu lernen und Konsequenzen aus ihr zu ziehen, damit sie sich nicht wiederholt.

Continue reading „[Tü] Erinnern heißt kämpfen! Banner in Gedenken an den 75. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz“

[RT] Kein Raum für rechte Hetze! Gegen den Neujahrsempfang der AfD in Reutlingen

Als Teil des Bündnis Gemeinsam & Solidarisch gegen Rechts rufen wir auf zu den Protesten gegen Neujahrsempfang der AfD!

Zugtreffpunkt aus Tübingen am Freitag, 21. Februar um 16:20 Uhr am Tübinger HBF vorne!Proteste am Freitag, 21. Februar
ab 17 Uhr, Marktplatz Reutlingen

Auch 2020 will die AfD Reutlingen das neue Jahr mit einem Event im städtischen Spitalhof einläuten. Einen solchen Neujahrsempfang nutzt sie unter anderem, um gemeinsam mit ihren WählerInnen auf ein vergangenes und auch auf ein kommendes Jahr voll rechter Hetze und menschenverachtende Politik Continue reading „[RT] Kein Raum für rechte Hetze! Gegen den Neujahrsempfang der AfD in Reutlingen“