[Teaser] Am 08.02. gegen den Neujahrsempfang der AfD in Reutlingen – Keinen Raum den rechten Hetzern!

– 08.02.2019, Neujahrsempfang der sog. Alternative für Deutschland in Reutlingen! ACHTET AUF WEITERE ANKÜNDIGUNGEN! –

Am Freitag, 08. Februar 2019 veranstaltet die AfD zum wiederholten mal ihren Neujahrsempfang im
Reutlinger Spitalhof. Wie auch die letzten Jahre wird es dagegen Proteste
geben, denn die AfD ist wohl derzeit der zentrale rechte Akteur in Deutschland.
Wir werden es nicht zulassen, dass es zur Normalität wird, dass die AfD
ihre die Gesellschaft spaltende rassistische, sexistische und
chauvinistische Hetze in Reutlingen oder anderswo verbreitet. Deshalb ruft
das Offene Treffen gegen Faschismus und Rassismus (OTFR) zu den Protesten
gegen den Neujahrsempfang der AfD auf, um der rechten Hetze unsere
Perspektive einer solidarischen und freien Gesellschaft
entgegenzustellen. Es wird einen Zugtreffpunkt zur gemeinsamen Fahrt nach
Reutlingen geben. Dieser wird auch hier veröffentlicht, achtet auf
Ankündigungen.

Keinen Raum den rechten Hetzern!

[S] Jetzt am Samstag: AfD-Demo in Stuttgart verhindern! Zugtreffpunkt aus Tübingen

Wir rufen zur Kundgebung und den Protesten gegen die AfD-Demo am Samstag, 08. Dezember in Stuttgart auf und unterstützden den Aufruf des aabs Stuttgart!
Wir wollen gemeinsam am Samstag nach Stuttgart fahren, deshalb wird es auch aus Tübingen einen ZUGTREFFPUNKT geben:

WANN? Samstag, 08. Dezember, 11 Uhr
WO? Tübingen Hauptbahnhof

Aufruf des aabs:

Am Samstag, den 8. Dezember 2018, will die AfD in Stuttgart eine Demo gegen den „Migrationspakt“ machen. „[S] Jetzt am Samstag: AfD-Demo in Stuttgart verhindern! Zugtreffpunkt aus Tübingen“ weiterlesen

[Hrbrg] Proteste gegen eine Veranstaltung der sog. Alternative für Deutschland

In Herrenberg lud die AfD am Mittwoch, 03.10.2018 zu einem „Treffen christlicher Patrioten“ in die Alte Turnhalle. Dagegen formierte sich breiter zivilgesellschaftlicher Protest. Viele Parteien, Jugendverbände beteiligten sich an einem Fest gegen die AfD am angrenzenden Gelände zum Veranstaltungsort der Rassisten. Auch das OTFR beteiligte sich daran.
Im Anschluss der verlesenen Reden formierte sich ein, vor allem aus jungen Menschen bestehender, spontaner Demonstrationszug, welcher sich laut durch das Zentrum von Herrenberg zog. „[Hrbrg] Proteste gegen eine Veranstaltung der sog. Alternative für Deutschland“ weiterlesen

[Kandel] Am 06. Oktober auf nach Kandel – Eingreifen wenn’s wichtig ist! Zugtreffpunkt aus Tübingen – AKTUALISIERUNG!

WANN? Samstag, 06.10.2018 – 07:20 Uhr
WO? Tübingen HBF

Das beschauliche Örtchen Kandel am Rande des VRN-Gebietes hat sich in diesem Jahr zu einem wichtigen Schauplatz des Kampfes gegen den Aufstieg der politischen Rechten in Deutschland entwickelt. Schon Monate vor den rassistischen Ausschreitungen in Chemnitz marschierte der rechte Mob durch Kandels Straßen. Der in Kandel erprobte Mobilisierungsmythos „deutsche Opfer, fremde Täter“ ist zu einer festen Säule ds von der AfD zum Ziel erkorenen Ausbaus ihrer Handlungsfährigkeit auf der Straße geworden. „[Kandel] Am 06. Oktober auf nach Kandel – Eingreifen wenn’s wichtig ist! Zugtreffpunkt aus Tübingen – AKTUALISIERUNG!“ weiterlesen