[Tü] Razzia im Wohnprojekt Lu15: Soli Sponti für die von Repression betroffenen!

Am Dienstag, 04. Februar 2020 um 18:30 Uhr versammelten sich mehr als 100 Menschen um Ihre Solidarität mit der Lu15 auszudrücken. Das Wohnprojekt in Tübingen wurde mitten am Tag von den Bullen gestürmt und teilweise durchsucht. Als Vorwand diente hierbei, dass am Vorabend zwei Personen mit dem Verdacht auf versuchte Sachbeschädigung aufgegriffen worden sind. Continue reading „[Tü] Razzia im Wohnprojekt Lu15: Soli Sponti für die von Repression betroffenen!“

[RT] Kein Raum der AfD! Stadtaktion mit Plakaten, Flyern, Transpis und Stencils

Heute morgen waren wir in der Reutlinger Innenstadt unterwegs, um darauf aufmerksam zu machen, dass der AfD keine Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt werden dürfen! Denn zum wiederholten Male veranstaltet die Partei ihren Neujahrsempfang im städtischen Spitalhof am Marktplatz. Deshalb haben wir heute im und um den Spitalhof Plakate und ein Transpi aufgehängt, Stencils mit der Botschaft „Kein Raum der AfD“ hinterlassen und mit Flyern erklärt, warum wir die Aktion durchführen. Continue reading „[RT] Kein Raum der AfD! Stadtaktion mit Plakaten, Flyern, Transpis und Stencils“

[Hrbrg] Kurzer Nachbericht der Proteste gegen die AfD am 05.12.

+++Proteste gegen die AfD in Gültstein – Herrenberg+++50  Personen auf der Gegenkundgebung+++solidarischer Schulterschluss mit Klimabewegung+++

Zum siebten mal in Folge fand heute, um 18:30 Uhr, im Kronawirt in Gültstein eine Veranstaltung des AfD-Ortsverbandes Herrenberg statt. Und zum siebten mal in Folge wurden in Reaktion darauf antifaschistische Proteste organisiert. Dieses mal hatte sich die Partei dem Thema „Klima“ gewidmet. Doch das die AfD keinerlei sinnvolle Lösungsansätze zur Klimakrise bietet, sondern diese schlichtweg leugnet, wissen wir schon. Eins ist klar: bei rechten Veranstaltungen bedarf es antifaschistischer Intervention. Ob in Gültstein oder sonstwo. Deshalb fanden sich heute etwa 50 Personen vor dem Kronawirt zusammen, um klare Kante gegen die AfD zu zeigen. Continue reading „[Hrbrg] Kurzer Nachbericht der Proteste gegen die AfD am 05.12.“

[9. November] Gedenkstunde an die Pogromnacht am 9. November 1938

Wir rufen auf zur Gedenkstunde an die Pogromnacht am 9. November 1938!
Samstag, 09.11. I 18.00 Uhr I Gartenstrasse 33 TÜ

In der facebook -Veranstaltung der Jungen Geschichtswerkstatt Tübingen heißt es:

„Es wird Beiträge von Mitgliedern der Familie Silbermann (Nachkommen von Leopold Hirsch, dem ersten Juden, der 1850 das Tübinger Bürgerrecht errang und dessen von ihm gegründetes Textilgeschäft bis zur zwangsweisen „Arisierung“ 1938/39 drei Generationen lang in Familienhand lag), der Universitätsstadt Tübingen und der Jungen Geschichtswerkstatt Tübingen geben. Die Geschichtswerkstatt Tübingen e.V. wird die Gedenkveranstaltung moderieren.“

Wir sagen: Erinnern heißt kämpfen!

[Broschüre] Verbindungen auflösen! Eine antifaschistische Perspektive auf das Verbindungswesen

Gemeinsam mit der Blochuni haben wir eine kleine Broschüre über Studentenverbindungen geschrieben! Ihr findet sie zum Download nun unter folgendem Link und im Original natürlich überall, wo ihr uns antrefft! Verbindungen Auflösen! – Eine antifaschistische Perspektive auf das Verbindungswesen

 

„Wir wollen einen kurzen Einblick in das Verbindungswesen, seine verschiedenen Ausprägungen, seine Geschichte und die Tübinger Verbindungen im Speziellen geben. Dafür haben wir, das Offene Treffen gegen Faschismus und Rassismus in Tübingen und die Region (OTFR) und die Ernst-Bloch-Uni Tübingen, uns zusammengeschlossen. Continue reading „[Broschüre] Verbindungen auflösen! Eine antifaschistische Perspektive auf das Verbindungswesen“