Das OTFR ist nominiert für den Menschenrechtspreis Tübingen 2020! Ein Aufruf zum Abstimmen!

Das Offene Treffen gegen Faschismus und Rassismus Tübingen und die Region (OTFR) wurde für den Menschenrechtspreis 2020 der Menschenrechtswoche Tübingen nominiert.

Und nun ist es soweit, man kann unter folgendem Link für das OTFR abstimmen:
https://mrw-tuebingen.de/votum/

 Hier findet ihr unser kurzes Vorstellungsvideo, dass wir mit der Menschenrechtswoche gedreht haben:

Wir würden uns ungemein freuen, wenn ihr für uns abstimmt, den Link auch über eure Verteiler streut und unsere Arbeit damit unterstützt!

[RT] Kurzer Nachbericht zur AfD Grundrechtedemo am 18.05.

Am Montag, den 18. Mai um 17 Uhr veranstaltete die AfD zum zweiten Mal eine Kundgebung unter dem Motto „Wir sind das Grundgesetz“ in Reutlingen auf dem Marktplatz. Anmelder dieser war, wie schon den Montag zuvor, sehr wahrscheinlich Daniel Jones. Er ist Teil des AfD Kreisvorstandes Reutlingen und Sprecher der AfD Münsingen.

Der Verdacht, der geringe Andrang der vorherigen Kundgebung sei dem schlechten Wetter geschuldet, widerlegte sich gestern. Auch dieses Mal, trotz schönem Wetter, waren es wieder max. 20 Personen, die die Kundgebung besuchten. Wahrscheinlich weniger als letzte Woche. Continue reading „[RT] Kurzer Nachbericht zur AfD Grundrechtedemo am 18.05.“

[RT] AfD-Hygienedemo am 11. Mai fiel wortwörtlich ins Wasser!

Für den Montag, 11. Mai um 17 Uhr wurde über social-media eine der sog. Hygienedemos in der Reutlinger Innenstadt beworben. Diese wurde in einem facebook-Post von Daniel Jones (facebook- Profil: Jones Dany, s. Bild 01) vom 06. Mai 2020 angekündigt. Noch am selben Tag wurde der Post von der offiziellen facebook-Seite der „AfD Münsingen Alb“ geteilt. Zwei Tage später fand sich der Post dann auch im facebook-feed der AfD Reutlingen wieder (s. Bild 02). Continue reading „[RT] AfD-Hygienedemo am 11. Mai fiel wortwörtlich ins Wasser!“

[TÜ] Straßenumbenennungen zum 8. Mai!

8. Mai – Erinnern heißt kämpfen!
Den wirklichen Antifaschisten gedenken und danken!

Letzten Freitag, am 8. Mai, jährte sich die Befreiung Deutschlands vom Faschismus an der Macht zum 75. Mal. Dieses Datum erinnert an den Sieg über das faschistische Regime, jedoch nicht an den Sieg über den Faschismus. Dieser hat Kontinuität in der Bundesrepublik, denn er wurde nie vollständig zerschlagen. Um darauf hinzuweisen haben wir 7 Straßen in Tübingen umbenannt, deren Namensgeber Anitsemiten, Reaktionäre und Kriegstreiber waren. Mit diesen Umbenennungen soll symbolisch eine konsequente Haltung gegen Faschismus, Rassismus und Antisemitismus gezeigt werden und im gleichen Zuge jenen Menschen, die gegen Verfolgung, Unterdrückung und Krieg kämpfte,  gedacht werden.
Continue reading „[TÜ] Straßenumbenennungen zum 8. Mai!“

[TÜ] Kurzer Nachbericht zur 8. Mai Kundgebung + Rede des OTFR

Am 8. Mai haben wir, das Offene Treffen gegen Faschismus und Rassismus Tübingen und Region gemeinsam mit der Antifaschistischen Aktion [Aufbau] Tübingen und vielen Tübinger und auch Reutlinger Gruppen zu einer Kundgebung anlässlich des 75. Jahrestags der Befreiung vom Faschismus an der Macht aufgerufen. Trotz Corona-Virus konnte diese statt finden und es beteiligten sich fast 400 Personen aus unterschiedlichen Spektren der antifaschistischen und antimilitaristischen Bewegung. Continue reading „[TÜ] Kurzer Nachbericht zur 8. Mai Kundgebung + Rede des OTFR“